Nachruf E-HBI Karl Wagner

Zwei Herzen haben am 25. August 2021 in der Brust von Karl Wagner das Schlagen aufgehört, das für seine Familie und jenes für die Feuerwehr. Der Bad Leonfeldner Wehr stand Karl von 1968 – 1993 als Kommandant vor. Er hat in diesen 25 Jahren für die Bad Leonfeldner Florianis bzw. für die Sicherheit der Bevölkerung und Gäste mit großem Weitblick und Durchsetzungsvermögen viel erreicht. Zwei seiner großen Vorhaben , die Karl umgesetzt hat, waren der Bau eines neuen Gerätehauses und die erste Anschaffung eines Tanklöschfahrzeuges im ganzen Bezirk Urfahr-Umgebung.Wie ein Fels in der Brandung stand der Karl, wenn es um zukunftsweisende Entscheidungen für seine Feuerwehr ging. Dies mussten auch etliche Politiker zur Kenntnis nehmen, wenn es wie immer unter anderem ums Geld ging.Wagner Karl trat am 6. Jänner 1949 der Feuerwehr bei und eignete sich von der Pike auf das Feuerwehrwissen an, welches dazu führte, dass er sich in seinen Funktionen wie Feuerwehrkommandant, Hauptamtswalter für Bewerbe und Ausbildung behaupten konnte. Deshalb war auch sein Wissen über die Feuerwehr Bad Leonfelden hinaus sehr gefragt. Um dieses Wissen zu erlangen bzw. zu erweitern absolvierte er ca. 20 Kurse in der Feuerwehrschule, wo er auch am 13. September 1969 die Prüfung zum Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold (Feuerwehrmatura) ablegte. Auch international war Karl gefragt. Er war für die Republik Österreich bei den Internationalen Feuerwehr-Wettkämpfen in Dänemark als Bewerter im Einsatz. Nicht nur in der Feuerwehr, sondern auch in der Gemeinde arbeitete Wagner als Gemeinderat bzw. Vorstand mit, wofür ihm der Ehrenring der Marktgemeinde verliehen wurde.„Gott zur Ehr`, dem Nächsten zur Wehr!“ Nach diesem Spruch lebte Karl zu 100% . Das wurde auch seitens des Landes bzw. Bundes gewürdigt, denn er bekam vom Land das OÖ. Feuerwehr-Verdienstkreuz III. Stufe und das Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes 3. Stufe in Bronze verliehen .Wie wichtig Karl das gesellschaftliche Leben auch in der Feuerwehrpension war, zeigt sich daran, dass von 2002 – 2019 die Betreuung der Feuerwehrsenioren in seinen Händen lag.Die Feuerwehr Bad Leonfelden ist ihm zu großem Dank verpflichtet

Text Autor: Johann Filipp
Medien Urheber: FF Bad Leonfelden

Copyright © 2005 - 2021 FF BAD LEONFELDEN | Impressum | Kontakt | Login